Schlagwort-Archive: Guerilla

Critical Mass Bonn

Standard
Critical Mass Bonn

Was ist das? Ein Haufen Fahrradfahrer_innen, die sich für eine gemütliche Radtour treffen oder ne Demo gegen Autos in unseren Innenstädten? Es ist beides. Es ist genau das, was Du für dich herein-interpretierst. In erster Linie ist es aber eine Fahrradtour. Uns Fahrradfahrer_innen kann nämlich niemand das Recht, den öffentlichen Verkehrsraum zu benutzen, nehmen. Daher können wir uns jederzeit spontan und ungeplant, unhierarchisch und zufällig zu dieser Radtour treffen.

 

 

In Bonn orientieren wir uns an dem Termin, den andere Städte weltweit auch haben:

Am letzten Freitag im Monat.
Treffpunkt: Hofgarten
Uhrzeit: 18 Uhr

Flyer here Lies den Rest dieses Beitrags

Werbeanzeigen

Die Kurzen an der Leinwand

Standard
Die Kurzen an der Leinwand

Dieses Mal ließen sich Freunde des Kurzfilms zweieinhalb Stunden an einem neuen Ort und mit aufgespannter LeinWAND in andere Welten und Realitäten entführen.
Bei nun wirklich nicht mehr sommerlichen Temperaturen, dennoch tollstem Herbstwetter, fallenden Blättern, scheinendem Mond und guter Laune aller Beteiligten, schwebten rund 80 Leute für eine neue Folge von KadW ein.

„Runter von der Straße“ hat Mama immer gesagt und wir haben uns dran erinnert, ganz brav mit dem Hausmeister gesprochen und lieben ihn dafür dass er uns willkommen geheissen hat auf dem Hof der Marienschule.
Mit zuvor gut gewählter Kleidung konnte die Atmosphäre dieses erstmalig genutzten öffentlichen (Vorführ)Raumes genossen werden und wie immer sorgten die Zuschauer selbst für bequemes Sitzen, was in Anbetracht des bevorstehenden Spermülls kein Problem darstellte. So fanden einige zuvor von ihren Damen und Herren verstoßene Sitzgelegenheiten noch einmal für für kurze Zeit zu ihrer Bestimmung zurück. Für die meisten Stücke wohl das letzte mal.

Lies den Rest dieses Beitrags

Das war: Kurze an die Wand

Standard
Das war: Kurze an die Wand

Oh was für eine Freude! So viele Menschen sind zusammengekommen, um auf der Straße einen Film zu schauen.
Das war aber auch ein wunderbarer lauer Sommer Abend.

Anfänglich vom Himmel fallenden Regentropfen haben bei uns eine mittelschwere Panik ausgelöst. Die Technik ist nunmal nicht wasserfest…
Dann ists zum Glück trocken geblieben und wir konnten mit der 16mm analogen Filmprojektion anfangen. Das war für uns übrigens auch ein Experiment, auf diese Entfernung und Größe haben wir noch nicht projiziert. Da es gut geklappt hat, werden wir das wiederholen.

Das analoge Zeitalter war nach etwa einer halben Stunde beendet. Weiter gings digital mit 13 kurzen Filmen.
Zwei von den Kurzen gibts bei einem Klick auf „read the rest of this entry“ zu sehen.
Schöne Fotos von der Veranstaltung gibts natürlich auch.

Danke! Lies den Rest dieses Beitrags

KadW Mittwoch Abend

Standard

Am Mittwoch Abend (04.08.) werden wir euch wieder Kurze an die Wand zeigen.
Los gehts bei Einbruch der Dunkelheit, also um kurz nach Zehn.
Die Playliste ist noch nicht komplett fertig, falls Du noch einen Film (max. 15min) für unbedingt sehenswert hältst, nimm Kontakt mit uns auf!

Der Ort ist der bekannte, für alle unbekannten ein Tipp: Drei leere Häuser, eine Baustelle und ein Waschsalon.

Bringt euch Sitzgelegenheiten mit… diesmal ist kein Sperrmüll.