Archiv für den Monat Januar 2014

rhizom unterstützt: Mehr Möglichkeitsräume für Bonn!

Standard

Die Initiative BonnBunt setzt sich für Freiräume in Bonn ein.
In einer Bürgersprechstunde mit dem Oberbürgermeister Anfang Februar
wird sich Maurice von BonnBunt für eine kulturelle Zwischennutzung des
Alten Schlachthofs einsetzen.
Hier könnt ihr ihn in diesem Anliegen direkt unterstützen:
http://bonnbunt.de/unterstuetzen/
Dies ist eine gute Gelegenheit, dem Oberbürgermeister persönlich zu
verdeutlichen, was für eine vitale, subkulturelle Szene Bonn hat! Macht
mal LÄRM!

Einige Gedanken zu Bonn und Lärm und Lärm in Bonn findet ihr hier:
http://bonnbunt.de/bonn-und-laerm/

Advertisements

Schmalz statt Hirn

Standard
Schmalz statt Hirn

der ultimative KulturArmKampf
(Rhizombar vom 03.01.2014)

Es kam wie gedacht. Sly Stallone sagte ab, die Bonner*innen sagten zu.
Auch wenn ganz klar zu merken ist, dass solch ein Armdrückwettbewerb erstmal ganz schön uncool ist. „Ne lass mal, ich bin nicht trainiert“.
Als ob es darauf ankommen würde, dass das Rhizom die stärksten Frauen und Männer Bonns auffährt.
Freude ist das Schlagwort, Freude und Entertainment, wenn wir sonst nichts (sozial)kritisches zu sagen haben. Der Brühe-Hobel hängt im Turm ist ein weiteres gängiges Sprichwort. Mensch kam spät und es sah zuerst so aus, als wenn doch zu viele zu cool wären, um richtig zu rocken. Als die Listen für die Teilnehmer*innen der Frauen und Männer dann gefüllt waren, 16 zu 16, wurde es schlagartig voll und mit jedem Kampf stieg die Stimmung, bis das Jolen auch DJ Overthetop übertönte und KulturArmKampf Bräu* in Ströhmen floss.

Klangvolle Namen traten gegeneinander an; die Rote Flora, Samurai, Pisco Killa, Raubkatze,
Püppi, Trizeps Gorilla, Dieter Geil, Krasskolnikow, Pussy Cat, SahneHaube und Lisa Leichtarm – um nur Einige zu nennen.

Fair waren die Regeln. Die Gegner*innen wurden ausgelost und die Siegerin erreichte im Knock out Verfahren die nächste Runde.
Dabei wurde nicht an Ausdauer gespart, so mancher Kampf dauerte etliche schweiss treibende Minuten mit schlauchdick geschwollenen Adern.

Unerwartet siegte dann, der nur vom Namen her eher wenig furchteinflößende, Georg im Finale der Männer gegen Dirk Diggler und Lisa Leichtarm drückte bei den Damen die Raubkatze auf Platz zwei.

Und jetzt Ihr Lieben, die Schlagzeile der Veranstaltung:

Lisa Leichtarm schlug im Superfinale nicht ganz unerwartet den Georg.

Frauen, Ihr seid zu geil!
Und Prost mit einer ordenlichen Ladung Perlwein der bekannten Marke KulturArmKampf Brut*

*(TM) nur erhältlich bei Rhizom KulturArmKampf Veranstaltungen
Veranstaltungen

Fotos JoHempel und Janferious

201401_Veranstaltung_RhizomBar_Kulturarmkampf_ (52)

201401_Veranstaltung_RhizomBar_Kulturarmkampf_ (50)

201401_Veranstaltung_RhizomBar_Kulturarmkampf_ (43)

201401_Veranstaltung_RhizomBar_Kulturarmkampf_ (41)

201401_Veranstaltung_RhizomBar_Kulturarmkampf_ (38)

201401_Veranstaltung_RhizomBar_Kulturarmkampf_ (35)

201401_Veranstaltung_RhizomBar_Kulturarmkampf_ (31)

201401_Veranstaltung_RhizomBar_Kulturarmkampf_ (30)

201401_Veranstaltung_RhizomBar_Kulturarmkampf_ (22)

201401_Veranstaltung_RhizomBar_Kulturarmkampf_ (19)

201401_Veranstaltung_RhizomBar_Kulturarmkampf_ (13)

201401_Veranstaltung_RhizomBar_Kulturarmkampf_ (10)

201401_Veranstaltung_RhizomBar_Kulturarmkampf_ (7)

201401_Veranstaltung_RhizomBar_Kulturarmkampf_ (6)

201401_Veranstaltung_RhizomBar_Kulturarmkampf_